Musica populara e «Jutz» en la Svizra centrala


Sparta:
Arts figurativs
  • Expressiuns oralas
Chantun:

Descripziun

Las tendenzas innovativas da la musica populara instrumentala, creada enturn l'onn 1900, derivavan per gronda part da la Svizra centrala. Il «Schwyzerörgeli» sco in instrument caracteristic è vegnì sviluppà, construì e vendì a partir da l'onn 1886 a Pfäffikon ed a Sviz. L'emprima generaziun da musicists derivava surtut dal chantun Sviz e sunava a partir dals onns 1920 da preferenza a chaschun da sauts en la citad da Turitg. En il rom da la defensiun spiertala da la patria avant la Segunda guerra mundiala è la musica populara vegnida idealisada sco «musica patriotica». Al cumenzament dals onns 1990 hai dà novs impuls cun numerusas interpretaziuns novas, e quellas han – sco trend – la finala er chattà l'accoglientscha dal public urban. Oz tanscha la paletta da las furmaziuns dal duo d'orgelet da maun sur il trio da musica populara fin a la chapella. La varietad dals stils cumpiglia il stil da la Svizra centrala, il stil d'orgelet da maun da Sviz fin a l'uschenumnada «musica populara nova». En il sectur dal chant da jodel ha l’uschenumnà «Jutz» u «Naturjutz» ina rolla impurtanta en la Svizra centrala. Il «Jutz» – ch'ins na sa betg propi cur ch'el è naschì – è pli vegl che la chanzun da jodel che datescha dal cumenzament dal 20avel tschientaner. Tar las melodias che sa basan sin vocals pon vegnir distinguidas tradiziuns regiunalas. Zunt caracteristics èn il «Jutz» dal Muotathal, il «Juiz» da la Sursilvania, il «Juiz» da la Sutsilvania ed il «Jutz» da l'Entlebuch. Els vegnan pratitgads cunzunt en il ravugl da la pastriglia ed en il rom da clubs da jodladers locals.

Gallaria d'illustraziuns

  • Hausmusik mit Trompete, Schwyzerörgeli und Bassgeige vor einem Heimwesen in Obwalden, um 1920 © Paul Enz, Giswil
  • Siegerporträt des Akkordeonisten Franz Feierabend aus Engelberg (OW), der ein Handorgelwettspiel in Luzern im ersten Rang abschloss, 1924 © Fam. Feierabend
  • Obwaldner Ländlerkapelle, um 1930 © Paul Enz, Giswil
  • Ständchen auf dem Alpweg: Die Jodlergruppe Bärgröseli aus Alpnachstad (OW) «juizt» unterwegs © Jodlergruppe Bärgröseli Alpnachstad
  • Die «Mosibuebä» bei einem Auftritt im Restaurant Windstock in Rickenbach (SZ), 27. Dezember 2010 © Alois Lüönd-Martone, Brunnen
  • Jodel trifft Akkordeon: das Duo Räss-Gabriel, Volksmusikfestival Altdorf, 14. August 2010 © Christof Hirtler, Altdorf
  • Der Klarinettist Jost Ribary III bei einem Konzert zu Ehren seines Grossvaters und legendären Zuger Ländlermusikers Jost Ribary I, Oberägeri (ZG) © Christof Hirtler, Altdorf
  • Schwyzerörgeli-Duett «Berglerkapelle»: Balz Schmidig und Josef Stump, beide aus Schwyz stammend, um 1920 © Haus der Volksmusik, Altdorf
  • Tanzmusik fürs Festzelt: das Urner Handorgelduo Schuler-Muheim, Volksmusikfestival Altdorf, 14. August 2010 © Christof Hirtler, Altdorf
  • Vortrag des Jodlerchors Seerose aus Flüelen (UR) am Festival «Alpentöne», Altdorf, 18. August 2007 © Christof Hirtler, Altdorf
  • «Stocker Sepps Unterwaldner Bauernkapelle» mit dem Kapellmeister an der Klarinette, Ende der 1920er Jahre © Haus der Volksmusik, Altdorf
  • Hausmusik mit Trompete, Schwyzerörgeli und Bassgeige vor einem Heimwesen in Obwalden, um 1920 © Paul Enz, Giswil
  • Siegerporträt des Akkordeonisten Franz Feierabend aus Engelberg (OW), der ein Handorgelwettspiel in Luzern im ersten Rang abschloss, 1924 © Fam. Feierabend
  • Obwaldner Ländlerkapelle, um 1930 © Paul Enz, Giswil
  • Ständchen auf dem Alpweg: Die Jodlergruppe Bärgröseli aus Alpnachstad (OW) «juizt» unterwegs © Jodlergruppe Bärgröseli Alpnachstad
  • Die «Mosibuebä» bei einem Auftritt im Restaurant Windstock in Rickenbach (SZ), 27. Dezember 2010 © Alois Lüönd-Martone, Brunnen
  • Jodel trifft Akkordeon: das Duo Räss-Gabriel, Volksmusikfestival Altdorf, 14. August 2010 © Christof Hirtler, Altdorf
  • Der Klarinettist Jost Ribary III bei einem Konzert zu Ehren seines Grossvaters und legendären Zuger Ländlermusikers Jost Ribary I, Oberägeri (ZG) © Christof Hirtler, Altdorf
  • Schwyzerörgeli-Duett «Berglerkapelle»: Balz Schmidig und Josef Stump, beide aus Schwyz stammend, um 1920 © Haus der Volksmusik, Altdorf
  • Tanzmusik fürs Festzelt: das Urner Handorgelduo Schuler-Muheim, Volksmusikfestival Altdorf, 14. August 2010 © Christof Hirtler, Altdorf
  • Vortrag des Jodlerchors Seerose aus Flüelen (UR) am Festival «Alpentöne», Altdorf, 18. August 2007 © Christof Hirtler, Altdorf
  • «Stocker Sepps Unterwaldner Bauernkapelle» mit dem Kapellmeister an der Klarinette, Ende der 1920er Jahre © Haus der Volksmusik, Altdorf

Documents sonors

Cun in «Löckler» e cun in curt «Jutz» vegnan las vatgas clamadas per mulscher © Alois Schmidig (Gesang), Sylvie Bolle Zemp (Aufnahme)/Aus: Lex voix du monde. Une anthologie des expressions vocales. Paris: Centre Nacional de la Recherche Scientifique/Musée de l’Homme, 1996

Referenzas e dossier

Publicaziuns
  • Beat Christen: Tänzli vom Staldä z'Ängelbärg. Die Volksmusik-Dynastie Feierabend. Originalmelodien auf CD im Heft (Engelberger Dokumente 23). Engelberg, 2004

  • Gesellschaft für die Volksmusik in der Schweiz (Ed.): Schweizer Volksmusik-Sammlung. Die Tanzmusik der Schweiz des 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Aus dem Nachlass von Hanny Christen. Altdorf, 2002

  • Haus der Volksmusik (Ed.): Josef Stump & Balz Schmidig. Zwei Schwyzerörgeli-Pioniere am Anfang des 20. Jahrhunderts. Geschichte - Noten - CD. Altdorf, 2009

  • Alois Koch (Ed.): Kreative Provinz. Musik in der Zentralschweiz. Luzern, 2010

  • Heinrich J. Leuthold: Der Naturjodel in der Schweiz. Wesen, Entstehung, Charakteristik, Verbreitung. Altdorf, 1981

  • Dieter Ringli, Dieter: Schweizer Volksmusik. Von den Anfängen um 1800 bis zur Gegenwart. Altdorf, 2006

  • Ernst Roth: Schwyzerörgeli. Geschichte - Instrumentenbau - Spielpraxis. Altdorf, 2006

  • Ernst Roth: Märchler Volksmusiker. Die Geschichte der Ländlermusik einer Region. Ed. Kulturkommission Kanton Schwyz (Schwyzer Hefte 75). Schwyz, 2000

  • Marcel Renggli: Die Krienser Halszither. Ed. Nidwaldner Museum. Altdorf, 2007

  • Verein Entlebucher Musikgeschichte und Rotary Club Entlebuch (Ed.): Das klingende Tal. Geschichte der Musik, des Musizierens und der musikalischen Institutionen im Entlebuch. Schüpfheim, 2008

Multimedia
  • Cyrill Schläpfer: Ur-Musig (DVD). Zürich, 1993

  • Bernard Weber, Martin Schilt: Die Wiesenberger. No Business like Show Business (Film). Luzern, 2012

  • Ur-Musig. Ein Film von Cyrill Schläpfer. DVD, 107 Minuten. Zürich: CSR Records/Film, 1993

  • Underwäx zus Bätschelers (Alpini Vernähmlassig) 
    Stubete am See. Ein Querschnitt durch das Festival 2010  
    © Marcel Oetiker 
    Das Ensemble «Aplini Vernähmlassig» interpretiert 2010 Marcel Oetikers «Underwäx zus Bätschelers»
    Ref. Schweizerische Nationalphonothek:
    CD20750 Tr. 1 

  • Zürich wackelt 
    Stocker Sepp›s Unterwaldner Bauernkapelle
    Stocker Sepps «Unterwaldner Bauernkappelle» spielt «Zürich wackelt»
    Ref. Schweizerische Nationalphonothek:
    HR2719 Tr. A

  • Frävler-Ländler 
    Berglerkapelle Balz-Schmidig 
    Die Schwyzer « Berglerkapelle Balz Schmidig » spielt den «Frävler-Ländler»
    Ref. Schweizerische Nationalphonothek:
    Ext446 Tr. A 

Multimedia
  • Dieter Ringli, Johannes Rühl: Die Neue Volksmusik. Siebzehn Porträts und eine Spurensuche in der Schweiz. Mit CD. Zürich, 2015

Dossier